Verschiedene Besuche im Institut

Besuch des Pfarrkonvents Neukölln 

Am 12. September 2019 durfte das Institut für Ökumenische Forschung das Dekanat Neukölln in den Räumen des Instituts begrüßen. Die Gäste wurden in die Arbeit des Instituts eingeführt, wobei die drei Facetten von Forschung, Dialogen und Rezeption der Dialogergebnisse im Zentrum standen. Darüber hinaus wurden aktuelle ökumenische Herausforderungen beleuchtet. Auch das Studienprojekt des Instituts, das versucht die Frage nach Einheit in einer sich immer stärker pluralisierenden christlichen Landschaft konstruktiv anzugehen, war Thema.

In der anschließenden lebhaften Diskussion und im persönlichen Austausch bei Kaffee und Tee wurden die Themen ebenso vertieft wie persönliche Kontakte hergestellt. Das Institut hat sich über den Besuch gefreut und dankt für die intensiven Gespräche und die freundlichen Kontakte.

 

Besuch der Gemeindevertreter aus Lahr (Hugsweier und Langenwinkel) am 21.09.2019 

Die Gemeindevertreter aus Hugsweier und Langenwinkel waren am 21. September 2019 zu Gast am Institut. Die Vorstellung der Institutsarbeit und der aktuellen Herausforderungen ökumenischer Arbeit führten zu einem intensiven Austausch, für den sich das Institut herzlich bedankt.

Die persönliche Begegnung bei Kaffee und Tee sowie die gemeindepraktischen Eindrücke waren ausgesprochen erfreulich und hilfreich für die Institutsarbeit. Wir freuen uns auf weitere Begegnungen und Anregungen.

 

Besuch des Pfarrkonvents Wunsiedel am 17.10.2019 

Am 17.10.2019 durfte das Institut den Pfarrkonvent Wunsiedel im Institut willkommen heißen. Nach einem kleinen Kaffeeempfang wurde die Institutsarbeit vorgestellt. Dies mündete in eine lebhafte Diskussion zu aktuellen Fragen der Ökumene und zu Problemskizzen der Kirchen in der Gesellschaft heute.

Das Institut dank dem Pfarrkonvent Wunsiedel für den intensiven Gedankenaustausch und die Anstöße sowie Ermutigungen für die weitere Arbeit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Straßburg!