Klassentag der Lutherischen Klasse der Lippischen Landeskirche

Am 26. April war der Stab des Institutes zum online Klassentag der Lutherischen Klasse der Lippischen Landeskirche auf Anregung des Superintendenten Dr. Andreas Lange eingeladen. Die Tagung fand online statt. Wir hatten Gelegenheit, unser Institut und unsere Arbeit im Gottesdienst durch ein Video vorzustellen, die – ebenfalls online eingesammelte – Kollekte war für die Dachsanierung in Straßburg bestimmt und erbrachte 1380 €. Für diesen überwältigenden Beitrag der Solidarität sei allen Geberinnen und Gebern herzlich gedankt!

Der inhaltliche Teil des Klassentages richtete sich auf die Frage „Kann man Abendmahl auch in digitalen Gottesdiensten feiern?“ Prof. em. Michael Weinrich, Uni Bochum (selbst Synodaler der Lippischen Landeskirche) führte in die Fragestellungen ein und plädierte angesichts der ungeklärten Fragen vorsichtig für ein „Abendmahlsfasten“. Er verwies dabei auch darauf, dass sich das Sakrament nicht automatisch selbst erklärt und die Zusammenhänge von Kreuz, Auferstehung und Abendmahlsfeier im Zeitalter eines „postmodernen Gnostizismus“ nicht mehr aus dem kollektiven Gedächtnis abgerufen werden können. Sehr anregend war dann auch die nachfolgende Diskussion, in der deutlich wurde, wie unterschiedlich die einzelnen Gemeinden mit dem Thema umgehen.

Hier geht es zum Video: vimeo.com/540315898