Auf dem Weg zur Gemeinschaft. 50 Jahre evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

Auf dem Weg zur Gemeinschaft. 50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog. Paderborn–Bonifatius, Leipzig–EVA. 423 Seiten (Hg. André Birmelé und Wolfgang Thönissen).

Im April 2018 erschien (endlich!) der Band, der die Beiträge des Sommerseminars 2016 beinhaltet. Dieser Band ist Theodor Dieter gewidmet, der während dieses Seminars seinen 65. Geburtstag beging. Das Sommerseminar 2016 hatte dieses Thema gewählt, da im April 1966 im Strasbourger Institut der internationale Dialog beschlossen worden war. Die erste Gesprächsrunde fand 1967 statt.

Es war den Verantwortlichen des Seminars gelungen, Teilnehmer der verschiedenen Dialogrunden zu gewinnen. Diese, jeweils ein Katholik und ein Lutheraner, schilderten den gegangenen Weg. Berichte aus den Entwicklungen in den verschiedenen Kontinenten, methodologische Überlegungen und Zukunftsperspektiven vervollständigten das Bild.

Eingeleitet wird der Band durch den Beitrag des nun verstorbenen Kardinal Lehmann, der Schlussbeitrag ist von Martin Junge, dem Generalsekretär des LWB.

Ein besonderer Dank gilt Elke Leypold, der administrativen Assistentin des Instituts, welche die editorischen Aufgaben wahrnahm.

Dieser Band ist als Referenzbuch gedacht, ein Nachschlagewerk, welches die Geschichte, die Hintergründe und den Weg dieser Entwicklung belegt, eine Entwicklung, welche zur Gemeinsamen Erklärung über die Rechtfertigungslehre (1999) und nicht zuletzt zum Besuch des Papstes Franziskus anlässlich des 500. Gedenkjahres der Reformation geführt hat.