Andrei Aioanei, Stipendiat des Instituts

Mein Name ist Andrei Aioanei, ich bin Absolvent des Studiengangs „Orthodoxe Theologie“ an der A.I. Cuza Universität von Iaşi (Rumänien). Während meines vierjährigen Bachelorstudiums der alttestamentlichen Theologie an der Universität Iaşi habe ich ein besonderes Interesse an der Untersuchung altorientalischer Geschichte und hier vor allem an der Interaktion der damaligen Gesellschaften entwickelt. In der neueren Wissenschaft gibt es dazu viele wichtige Entdeckungen. Derzeit bin ich Student im zweiten Jahr des Masterstudiengangs „Religiöse Referenztexte: Kontexte, Themen und Rezeption“ an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Strasbourg. Mein Masterarbeitsprojekt, das von Prof. R. Hunziker-Rodewald (Strasbourg) und Dr. A. Aston (Oxford) betreut wird, widmet sich der Interpretation alttestamentlicher Traditionen aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. Für die Zukunft plane ich eine Dissertation, die ich der interdisziplinären Forschung zwischen Theologie und Anthropologie widmen möchte. Mein Interesse gilt außerdem den ökumenischen Implikationen meiner alttestamentlichen Forschung und wie diese zu verschiedenen ökumenischen Themen beitragen kann.