Theodor Dieter ist seit 1994 Forschungsprofessor am Institut für Ökumenische Forschung und seit 1997 dessen Direktor. Er studierte Evangelische Theologie und Philosophie in Heidelberg und Tübingen. Er schloss das Philosophiestudium 1978 mit einer Magisterarbeit zum Thema „Die Bedeutung des Nichtgegenständlichen in der Religionsphilosophie Karl Heims“ ab und wurde 1991 mit der Arbeit „Die philosophischen Thesen der ‚Heidelberger Disputation’ Luthers und ihre Probationen. Ein kritischer Kommentar“in Evangelischer Theologie promoviert. Von 1988 bis 1994 war er Assistent bei Prof. Dr. Oswald Bayer am Institut für Christliche Gesellschaftslehre der Universität Tübingen und unterrichtete politische Ethik und Wirtschaftsethik. 1998 wurde er mit der Studie „Der junge Luther und Aristoteles“ habilitiert.

Theodor Dieter ist Pfarrer der Württembergischen Landeskirche. Er ist verheiratet mit Barbara, geb. Wagner, und hat drei Kinder: Anna-Lisa, Sebastian und Christoph.

Seine Schwerpunkte sind Forschungen zur Theologie Martin Luthers, ihrem mittelalterlichen Hintergrund und ihrer gegenwärtigen Bedeutung,und im Bereich der ökumenischen Theologie sind es der lutherisch/römisch-katholische Dialog und der Dialog mit den Mennoniten. Neben der Mitarbeit in verschiedenen Dialogen des Lutherischen Weltbunds und der Grundlagenforschung zur Methodologie und Hermeneutik der Dialoge steht eine umfangreiche Vortragstätigkeit. Lehrtätigkeit in Tübingen, Hongkong, Decorah (USA), Aarhus. Seit 2009 leitet Theodor Dieter zusammen mit Sarah Hinlicky Wilson jährlich ein zweiwöchiges Seminar „Studying Luther in Wittenberg“ für jeweils etwa 20 lutherische Pfarrerinnen und Pfarrer aus der ganzen Welt. Zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Thönissen ist er Leiter einer Arbeitsgruppe evangelischer und katholischer Theologen zur Interpretation von Luthers 95 Thesen.

Publikationen:

-        Die Bedeudung des Nichtgegenständlichen in der Religionsphilosophie Karl Heims. Eine kritische Analyse von K.Heim, Glaubensgewißheit (31923), philosophische Magisterarbeit (masch.schr.), Tübingen 1978

-        Amor hominis – Amor crucis. Zu Luthers Aristoteleskritik in der probatio zur 28. These der “Heidelberger Disputation”; in: NZSTh 29 (1987), 241-258

-        Zu Luthers Weihnachtspredigt von 1514; in: Th. Dieter u.a. (Hg.), Aufmerksam aufs Wort. Freundesgabe für Prof. Dr. Oswald Bayer (masch.schr.), Tübingen 1989, 2-25

-        Bericht über das Seminar “Die Interpretation von Vorreden Luthers” auf dem 7. Internationalen Kongress für Lutherforschung Oslo, 14.-20.August 1988; in: LuJ 57 (1990), 271-274

-        Art. “Teleologie”; in: Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde, Bd.3., hg. v. H.Burkhart u. U.Swarat, Brockhaus: Wuppertal/Zürich 1994, 194f

-        Zinskauf und Wucher. Luthers theologische Kritik an einem Rechtsinstitut seiner Zeit; in: Luther-Bulletin 4 (1995), 47-64

-        Fundamentals of the Economic Ethics of Arthur Rich; in: O.Bayer/A.Suggate (eds.), Worship and Ethics. Lutherans and Anglicans in Dialogue (TBT 70), Berlin/New York 1996, 202-231

-        “Du mußt den Geist haben!” Anthropologie und Pneumatologie bei Luther; in: J.Heubach (Hg.), Der Heilige Geist: Ökumenische und reformatorische Untersuchungen (VLAR 25), Erlangen 1996, 65-88

-        Il giovane Lutero e Aristotele (Vortrag vor den beiden philosophischen Instituten der Universität Padua und vor dem Goethe-Institut in Rom); in: Protestantesimo 51 (1996), 247-262

-        (zusammen mit A.Birmelé, M.Root, R.Saarinen) Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre. Ein Kommentar des Instituts für Ökumenische Forschung Straßburg, Genf 1997

-        Conscience and Magisterium in Veritatis Splendor; in: R. Hütter/Th. Dieter (eds.), Ecumenical Ventures in Ethics. Protestants Engage Pope John Paul II´s Moral Encyclicals, Eerdmans: Grand Rapids/Cambridge 1998, 137-158

-        Rezension von R.Flogaus, Theosis bei Palamas und Luther, Göttingen 1997; in: ThLZ 123 (1998), Sp. 766-769

-        Zum Einspruch gegen die “Gemeinsame Erklärung”. Hermeneutik – Konsequenzen – Kritik der Kritik; in A.Esche/A.P.Kustermann (Hg.), Zitterpartie “Rechtfertigungslehre” (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Materialien 3/98), Stuttgart-Hohenheim 1998, 65-76

-        Das Volk als Schöpfungsordnung bei Paul Althaus; in: H.Edelmann/N.Hasselmann (Hg.), Nation im Widerspruch. Aspekte und Perspektiven aus lutherischer Sicht heute, Gütersloher Verlagshaus: Gütersloh 1999, 181-195

-        Bericht über das Seminar “Luthers Auseinandersetzung mit spätmittelalterlicher Theologie und Frömmigkeit 1518-1522″ auf dem 9. Internationalen Kongress für Lutherforschung Heidelberg, 17.-23.August 1997; in: LuJ 66 (1999), 280-283

-        Justification and Sanctification in Luther; in: M.Opocenský/P.Réamonn (eds.), Justification and Sanctification in the Traditions of the Reformation, WCC: Geneva 1999, 87-96

-        L’origine de la controverse: Luther aux prises avec la doctrine du salut du haut moyen âge; in: Positions luthériennes 48 (2000), 359-372

-        La signification de la doctrine de la justification pour l´ensemble de la doctrine chrétienne; in: Positions luthériennes 48 (2000), 399-415

-        Rezension von J.Brosseder, Reformatorischer Rechtfertigungsglaube und seine Kraft im ökumenischen Gespräch der Gegenwart, Frankfurt/M. 1999; in: ThLZ 126 (2001), 982-985

-        Die “Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre”. Ein ökumenischer Meilenstein; in: Berliner Theologische Zeitschrift 18 (2001), 147-168

-        Hermeneutische Probleme bei der Analyse von Luthers Auseinandersetzung mit der Scholastik; in: K.F. Grimmer (Hg.), Theologie im Plural. Fundamentaltheologie – Hermeneutik – Kirche – Ökumene – Ethik. Joachim Track zum 60. Geburtstag, Lembeck: Frankfurt/M. 2001, 132-142

-        Der junge Luther und Aristoteles. Eine historisch-systematische Untersuchung zum Verhältnis von Theologie und Philosophie (TBT 105), de Gruyter: Berlin/New York 2001 (687 Seiten)

-        Vocation as Ecumenist – Ecumenism as Vocation, in: Agora, Fall 2003, 20-26

-        Dialogues et identité européenne, in: Unité des Chrétiens 133 (2004), 25-28

-        Der Auftrag der Kirchen in Europa. Die Denkfigur der Zweireichelehre, in: Lutherische Kirche in der Welt 51 (2004), 42-58

-        40 Jahre Unitatis redintegratio – Aufbruch und Grenzen, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 55 (2004), 107-109

-        Zu Luthers Lehre vom Amt. Eine Problemanzeige, in: J. Jolkkonen et al. (eds.), Unitas visibilis. Studia oecumenica in honorem Eero Huovinen episcopi Helsingensis, Helsinki 2004, 69-86

-        Die Folgen der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre aus evangelischer Sicht, in: US 59 (2004), 134-144

-        Eine geglückte theologische Rehabilitation des Glücks? Zum Gespräch mit Jörg Lauster, Gott und das Glück, in: T. Claudy/M. Roth (Hg.), Freizeit als Thema theologischer Gegenwartsdeutung, Evangelische Verlagsanstalt: Leipzig, 2005, 121-141

-        Le centre d’Études oecumeniques de Strasbourg, in: Unité chrétienne 158 (Mai 2005), 5f.

-        „Es sollen und müssen KirchenGericht seyn“. Zu Melanchthons Verständnis der Synode, in: G. Frank/S. Meier-Oeser (Hg.), Konfrontation und Dialog. Philipp Melanchthons Beitrag zu einer ökumenischen Hermeneutik, Evangelische Verlagsanstalt: Leipzig, 2006, 67-90

-        Kirchengemeinschaft – eine klärungsbedürftige ökumenische Konzeption, in: S. und P. Munzert (Hg.), Quo vadis Kirche? Gestalt und Gestaltung von Kirche in den gegenwärtigen Transformationsprozessen, Kohlhammer: Stuttgart, 2006, 273-289

-        Rez. Hoping, H. (Hg.), Konfessionelle Identität und Kirchengemeinschaft, in: ThLZ 131 (2006), Sp. 1066-1068

-        Die geographische Verbreitung der Lutheraner, in: M. Plathow (Hg.), Lutherische Kirchen (Bensheimer Hefte 107), Vandenhoeck und Ruprecht: Göttingen, 2007, 71-91

-        Das Bischofsamt. Gesichtspunkte eines evangelischen Theologen in ökumenischer Absicht, in: Th. Herkert/K. Kreutzer/T. Licht (Hg.), „ … in voller Wahrheit Vorsteher des Volkes“. Der Dienst des Bischofs im Wandel. Paul Wehrle zum Silbernen Bischofsjubiläum, Freiburg 2007, 63-80

-        Il compito delle chiese luterane in Europa. La dottrina dei due regni di Dio, in: H. Milkau / F. Negri (Hg.), Chiese e società: compiti e vocazione, Torino 2007, 105-120

-        Rezension: P. Kärkkäinen, Luthers trinitarische Theologie des Heiligen Geistes, in: Theologische Revue 104 (2008), 225-227

-        The Lutheran/Roman Catholic Dialogue: Achievements and Challenges, in: Louvain Studies 33 (2008), 74-86

-        Das Zweite Vatikanische Konzil im Spiegel evangelischer Beobachter, in: J. Ernesti/W. Thönissen (Hg.), Die Entdeckung der Ökumene. Zur Beteiligung der katholischen Kirche an der Ökumene, Bonifatius: Paderborn, 2008, 197-216

-        Luther Research and Ecumenism, in: Dialog: A Journal of Theology 47 (2008), 157-166

-        Luther as Critic and Advocate of Spirituality, in: Lutheran Forum 42 (2008), 34-40

-        Martin Luther, in: G. Oppy / N. Trakakis (eds.), The History of Western Philosophy of Religion, vol. 3 (Early Modern Philosophy of Religion), Acumen: Durham, 2009, 33-45

-        Heiliger Geist und Vernunft bei Luther, in: E. Düsing / W. Neuer / H.-D. Klein (eds.), Geist und Heiliger Geist. Philosophische und theologische Modelle von Paulus und Johannes bis Barth und Balthasar, Königshausen & Neumann, Würzburg 2009, 173-196

-        Beobachtungen zu Martin Luthers Verständnis “der” Vernunft, in: J. v. Lüpke / E. Thaidigsmann (eds.), DenkraumKatechimsus. Festgabe für Oswald Bayer zum 70. Geburtstag, Mohr Siebeck: Tübingen, 2009, 145-169

-        Why does Luther’s Doctrine of Justification Matter Today?, in: C. Helmer (ed.), The Global Luther. A Theologian for Modern Times, Fortress Press: Minneapolis, 2009, 189-209

-        Zehn  Jahre “Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre”. Eine Zwischenbilanz aus lutherischer Sicht, in: Theologie der Gegenwart 52 (2009), 162-174

-        L’Apostolicité de l’Eglise: Introduction au nouveau document de la Commission Luthérienne-Catholique Romaine pour l’Unité, in: Positions Luthériennes 57 (2009), 163-179

-        Developments in Ecumenical Theology and Lutheran-Roman Catholic Relations Since Joint Declaration on the Docrine of Justification, in: Logia XVIII (2009), 47-56

-        Die dunkle Seite unserer Geschichte, in: LWI 06/2010, 6

-        Die “Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre” – einem Christenmenschen heute erklärt, in: G. Frank/A. Käuflein (eds.), Ökumene heute, Herder: Freiburg / Basel / Wien 2010, 254-276

-        On the way to a common understanding of the church’s apostolicity in the Lutheran-Roman Catholic dialogue, in: “Like Living Stones.” Lutheran Reflections on the One Holy, Catholic, and Apostolic Church, Lutheran University Press: Minneapolis, Minnesota, 2010, 167-176

-        Kritik der Tradition als Grundzug der Neuzeit – eine bleibende Herausforderung für die christlichen Kirchen, in: B. Oberdorfer/U. Swarat (Hg.), Tradition in den Kirchen (Beiheft zur Ökumenischen Rundschau 89), Lembeck: Frankfurt, 2010, 295-314

-        Luthers Schriftprinzip in seiner Bedeutung für die Ökumene, in: H.Chr. Knuth (Hg.), Luthers Schriftprinzip, Martin-Luther-Verlag: Erlangen, 2010, 135-158

-        Das Reformationsjubiläum 2017. Perspektiven aus dem Lutherischen Weltbund, in: Berliner Theologische Zeitschrift 2011, 127-142

-        Martin Luther’s Understanding of „Reason“, in: Lutheran Quarterly XXV (2011), 249-278

-        Die eucharistische Ekklesiologie Joseph Ratzingers, in: Chr. Schaller (Hg.), Kirche – Sakrament und Gemeinschaft (Ratzinger-Studien 4), Friedrich Pustet: Regensburg, 2011, 276-316

-        “Wer ohne Gefahr philosophieren will, muss zuvor in Christus zum Toren werden.” Zu Luthers Umgang mit der Philosophie, in: S. Grosse/G. Schultz (Hg.), Möglichkeit und Aufgabe christlichen Philosophierens, LIT-Verlag: Zürich/Münster 2011, 55-67

-        Korreferat zu dem Vortrag von Johannes Schick: Der gefragte Mensch, in:  S. Grosse/G. Schultz (Hg.), Möglichkeit und Aufgabe christlichen Philosophierens, LIT-Verlag: Zürich/Münster 2011, 142-146

-        Die Herausforderung der lutherischen Kirchen durch die charismatische Bewegung I. Elemente der charismatischen Bewegung; II. Elemente lutherischer Theologie in Antwort auf die Herausforderung durch die charismatische Bewegung, in: Misiacharizmatickéhnutia, hg.v. M. Klátik, o.O. 2012, 116-130. 182-192

-        Ein Rückblick auf die Vorträge [des Calvin-Symposiums], in: A. Birmelé/W. Thönissen (Hg.), Johannes Calvin ökumenisch gelesen, Bonifatius/Evangelische Verlagsanstalt, Paderborn/Leipzig, 2012, 227-239

-        Von der Trennung zur Gemeinschaft. Zum katholisch-lutherischen Dialog (Vortrag beim Treffen von Papst Benedikt XVI. mit seine Schülern in Castel Gandolfo am 1. September 2012), in: KNA-ÖKI 39 (25. September 2012), Dokumentation I-IX

-        Art. “Ablass”, in: V. Leppin/G. Schneider-Ludorff (eds.), Das Luther-Lexikon, Regensburg 2012, 39-41

-        Art. “Aristoteles”, a.a.O., 73f.

-        Art. “Assertio omnium articulorum”, a.a.O., 79f.

-        Art. “Bannandrohungsbulle/ Bannbulle”, a.a.O., 99f.

-        Art. “Philosophie, Theologie und Philosophie”, a.a.O., 545-549

-        Art. “Sermon von Ablaß und Gnade, 1518”, a.a.O., 637

-        Art. “Vernunft”, a.a.O., 721-723

-        Kirchengeschichte und Ökumene: Konflikt und Herausforderung, in: Zeitschrift für Bayrische Kirchengeschichte 82 (2013), 1-12

-        Widersprüchliche Vernunft? Beobachtungen zu Luthers Umgang mit ‚der’ Vernunft, in: R. Rausch (Hg.), Glaube und Vernunft. Wie vernünftig ist die Vernunft?, Hannover 2014, 73-97

-        Erneuerung der Römisch-Katholischen Kirche und Ökumenismus. Die evangelischen Beobachter auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil, in: BThZ 31 (2014), 225-243

-        Sermon Commemorating the Outbreak of the First World War (transl. by Sarah Wilson), in: Lutheran Forum 48 (2014), 57-60

-        Luther as Late Medieval Theologian. His Positive and Negative Use of Nominalism and Realism, in: I. Dingel/R. Kolb/L. Batka (eds.), Oxford Handbook of Martin Luther’ Theology, Oxford: Oxford University Press, 2014, 31-48

-        Du conflit à la communion. Réflexions au sujet du document de la Commission luthérienne-catholique romaine pour l’Unité, in: M. Deneken/E. Parmentier (Hg.), La passion de la grâce. Mélanges offerts à André Birmelé, Genf 2014, 239-249

-        Rez. Hofmann, Peter, Becker, Klaus M., Eberle, Jürgen (Hg.), Taufberufung und Weltverantwortung. 50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil, Paderborn u.a. 2013, in: ThLZ140 (2015), Sp.307-309

-        Rez. Müller, Gerhard Ludwig (Hg.), Die Instruktion „Donum veritatis“ über die kirchliche Berufung des Theologen. Dokumente und Studien der Kongregation für die Glaubenslehre, Würzburg 2011, in: ThLZ 140, Sp. 310-311

-        Rez. Pfannkuche, Sabrina, Papst und Bischofskollegium als Träger höchster Leitungsvollmacht, Paderborn u.a. 2011, in: ThLZ140 (2015), 448f.

-        The Ecclesiology of Joseph Ratzinger, in: P. Avis (ed.), Oxford Handbook of Ecclesiology (in print)

-        Le Centre d’Etudes Oecuméniques de Strasbourg – Fête ses cinquante ans, in: Positions luthériennes 63 (2015), 107-114

-        Zu einigen Problemen ökumenischer Hermeneutik, in: US 70 (2015), 163-170