Ehrendoktorwürde der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt für Prof. Theodor Dieter

Ehrendoktorwürde der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt für Prof. Theodor Dieter

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt hat Dr. Theodor Dieter am 24. Januar 2017 – in der Gebetswoche für die Einheit der Christen – die Ehrenpromotion eines Doktors der Katholischen Theologie (Dr. theol. h.c.) verliehen „in Würdigung seiner Beiträge für die Erforschung der Theologie Martin Luthers im historischen Kontext und in ihrer Bedeutung für die Gegenwart, seines wissenschaftlichen Engagements für die ökumenische Theologie einschließlich der Methodologie und Hermeneutik des Dialogs zwischen den Kirchen und seiner herausragenden Leistungen insbesondere zum katholisch-lutherischen Dialog“.

Konferenz in Thessaloniki: 500 Jahre Reformation

Konferenz in Thessaloniki: 500 Jahre Reformation

Eine bedeutende internationale Konferenz zum 500-jährigen Reformationsjubiläum fand im März dieses Jahres an der Aristoteles Universität von Thessaloniki statt. Organisiert war sie in Kooperation mit den Universitäten von Strasbourg und Kiel sowie dem Institut für Ökumenische Forschung. Der feierliche Eröffnungsvortrag wurde von André Birmelé gehalten.

Studie zur “Lutherischen Identitität”

Studie zur “Lutherischen Identitität”

Wenn im Jahr 2017 das 500jährige Jubiläum der lutherischen Reformation begangen wird, dann stellt sich für viele lutherische Kirchen die Frage: Was ist denn eigentlich „lutherisch“? Was macht eine lutherische Kirche und Theologie aus? Was ist sozusagen die „lutherische DNA“?

Nachrichten von Prof. Sarah Hinlicky Wilson

Nachrichten von Prof. Sarah Hinlicky Wilson

Obwohl Prof. Wilson ihre Stelle am Institut vor einem Jahr verlassen hat, ist sie weiterhin als Visiting Adjunct Professor an verschiedenen Orten in den USA für das Institut aktiv.

In Memoriam: Günther Gassmann (1931-2017) – Per Lønning (1928-2016)

Das Strasbourger Institut trauert um zwei ehemaligen Kollegen, die in den letzten Monaten verstorben sind.