Die ersten lutherisch-orthodoxen Kontakte entstanden bereits im 16. Jahrhundert durch den Besuch eines rumänisch-orthodoxen Diakons in Wittenberg, wo er sich mit Melanchthon anfreundete. Melanchthon und andere übersetzten das Augsburger Bekenntnis für den ökumenischen Patriarchen ins Griechische, aber der Text kam nie bei ihm an. Einige Jahrzehnte später, in den 1570er Jahren, entstand ein Briefwechsel zwischen den lutherischen Theologen in Tübingen und Jeremias II., dem damaliten Patriarchen von Konstantinopel. Der Ton des Briefwechsels war friedfertig und interessiert, wenn die beiden Seiten auch nicht in der Lage waren, eine gemeinsame Basis zu finden.

Die Orthodoxen traten in die ökumenische Bewegung gleich zu Beginn, in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts, ein. Der Dialog mit den Lutheranern begann jedoch erst viel später. Nach mehreren Jahren gegenseitiger Verhandlungen fand 1981 die erste formelle Sitzung der Gemeinsamen Lutherisch-Orthodoxen Kommission in Espoo, Finnland, statt. Seitdem und neben einer Anzahl von äußerst erfolgreichen regionalen Dialogen tritt die Kommission jedes Jahr zusammen und hat zwölf Stellungnahmen verabschiedet, die Sie hier herunterladen können.

Divine Revelation (3rd Plenary, Allentown 1985)

Scripture and Tradition (4rd, Crete 1987)

The Canon and the Inspiration of the Holy Scripture (5th, Bad Segeberg 1989)

Authority in and of the Church: A. The Ecumenical Councils (7th, Sandbjerg 1993)

Authority in and of the Church: B. Understanding of Salvation in the Light of the Ecumenical Councils (8th, Limassol 1995)

Authority in and of the Church: C. Salvation: Grace, Justification and Synergy (9th, Sigtuna 1998)

The Mystery of the Church A. Word and Sacraments (Mysteria) in the Life of the Church (10th, Damascus 2000)

The Mystery of the Church B. Mysteria/ Sacraments as Means of Salvation (11th, Oslo 2002)

The Mystery of the Church C. Baptism and Chrismation as Sacraments of Initiation into the Church (12th,Durau 2004)

The Mystery of the Church D. The Holy Eucharist in the Life of the Church (13th, Bratislava 2006)

The Mystery of the Church D.2 The Holy Eucharist in the Life of the Church. Preparation, Ecological and Social Implications (14th, Paphos 2008)

The Mystery of the Church E. The Nature, Attributes, and Mission of the Church (15th, Wittenberg 2011)

Prof. Dr. Risto Saarinen von der Theologischen Fakultät der Universität in Helsinki und  früheres Mitglied des Institutsstabes hat fast alle dieser Stellungnahmen sowie viele der Erklärungen regionaler Dialoge auf seiner website veröffentlicht. Er ist auch Autor eines wichtigen Buches zum lutherisch-orthodoxen Dioalog: Faith and Holiness: Lutheran-Orthodox Dialogue 1959-1994 (Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1997).